Die Körnerkiste

42,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 2120
Die Körnerkiste greift ein Thema auf, dass im Sachunterricht ab dem 3. Schuljahr behandelt... mehr
Produktinformationen "Die Körnerkiste"

Die Körnerkiste greift ein Thema auf, dass im Sachunterricht ab dem 3. Schuljahr behandelt wird. Die im SU vermittelten Kenntnisse über die verschiedenen Getreidearten, ihre Erkennungsmerkmale und die Verwendung und Weiterverarbeitung ihrer Körner sowie deren Bedeutung für eine gesunde Ernährung bilden die Grundlage, an die „Die Körnerkiste“ anknüpft. Sie vertieft die Kenntnisse und Erfahrungen des Schülers zu den Themen „Brot“ und „Körner“.

Der Schüler lernt 9 Körnerarten konkret kennen. Die 9 Hintergrundkarten beschreiben jeweils eine Körnersorte: Sie geben Auskunft über deren geschichtliche Entwicklung, ihr Aussehen, ihre Anbaubedingungen und ihre unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten durch den Menschen.

Zu jeder Hintergrund-Textkarte gehört eine kleine durchsichtige Runddose, die mit den entsprechenden Körnern gefüllt ist, und eine bunte Abbildung mit dem Fruchtstand der reifen Pflanze. Hintergrundkarte, Körnerdose und Abbildung werden einander zugeordnet, sodass ein möglichst vollständiger Gesamteindruck der ganzen Pflanze entsteht.

Zusätzlich gibt es eine Karte, die im Längsschnitt den Aufbau eines Getreidekornes erklärt, und eine weitere Karte, die über den Aufbau einer Getreidepflanze und die Geschichte von Korn und Brot als Nahrung des Menschen informiert.


Konzipiert für Werkstatt- und Projektarbeit, individuelle Förderung, themenorientierten Fachunterricht, alle offenen Unterrichtsformen und Montessori-Freiarbeit.

Weiterführende Links zu "Die Körnerkiste"

 In der Freien Arbeit

  1. Die 9 Hintergrundkarten werden auf einen Stapel gelegt. Die Körnerdosen und die Abbildungen werden jeweils nebeneinander in einer Reihe aufgestellt bzw. ausgelegt.
  2. Die erste Hintergrundkarte wird ausgelegt und vom Schüler genau gelesen. Körnerdose und Abbildung kommen auf die vorgesehenen Felder. Die richtige Zuordnung kann mit Hilfe der Kontrollzahl überprüft und vervollständigt werden. So werden nacheinander alle 9 Hintergrundkarten, Körnerdosen und Abbildungen einander zugeordnet.
  3. Die Schüler können zu jeder Pflanze das beiliegende Arbeitsblatt (Kopiervorlage) ausfüllen und die passende Abbildung (Kopiervorlage) auf das vorgesehene Feld kleben und - am besten mit Buntstiften - anmalen. So entsteht ein kleines Körnerheft.
  4. Zusätzlich können mit einem Streifen durchsichtiger Klebefolie einige Körner neben die Abbildung geklebt werden. (Die Körner können in Reformhäusern, Naturkostläden und in manchen Lebensmittelgeschäften nachgekauft werden.)

Andere Einsatzmöglichkeiten

  1. Im Fachunterricht kann mit der „Körnerkiste“ bei Kindern differenziert werden, die vom Lernen im Klassenverband unterfordert sind oder schneller mit ihrer Arbeit fertig geworden sind.
  2. Partnerarbeit: Die Schüler lesen sich leise abwechselnd die Texte vor und ordnen auch abwechselnd die Abbildungen und Körnerdosen zu.
  3. Im Förderunterricht kann mit der kleinen Gruppe von Schülern konzentriertes sinnentnehmendes Lesen geübt werden; der Lehrer hilft den Schülern beim Ausfüllen des Arbeitsblattes.
  4. Schwächere Kinder bearbeiten nicht alle 9 Karten, sondern eine Auswahl von Körnern, die sich möglichst stark unterscheiden.

Das Material enthält:

• 9 Hintergrund-Textkarten mit Feldern (15,5 x 15)
• 1 Blanko-Hintergrund-Textkarte
• 9 Bildkarten (6 x 9), vierfarbig , mit Kontrollzahl
• 2 Info-Karten (15,5 x 15)
• 1 Kopiervorlage (2-seitig) für 2 Arbeitsblätter
• 9 Runddosen mit Körner
• 1 leere Runddose
• Lehrerhandreichung
• 360 g Karton, beidseitig kaschiert


Enthaltene Körner:

• Buchweizen
• Dinkel
• Gerste
• Hafer
• Hirse
• Mais
• Reis
• Roggen
• Weizen

Zuletzt angesehen